Einfach nur Kind sein dürfen

Zuhause ist dort, wo unsere Familie ist, wo Essen satt macht, man Sorgen teilt und Trost findet. Dort, wo Erwachsene Verantwortung übernehmen und Kinder Kind sein dürfen.

Jedem fünften Kind weltweit sind diese Dinge fremd. Sie leben in Ländern, die von Krisen, Kriegen, Gewalt, Ausbeutung, Armut und Kälte bedroht sind. Für sie geht es ums Überleben. Die Chancen auf eine gute (Aus-)Bildung und Zukunft sind Ihnen fremd.

Die Caritas Salzburg unterstützt im Nahen Osten Projekte, in denen Kindern die Chance auf Bildung und eine Zukunft bekommen. Von der Kinderkrippe in Damaskus (Syrien) über das Vorschulprojekt Beth Aleph in Beirut (Libanon) bis hin zu Projekten für Straßenkindern in Alexandria und Kairo (Ägypten).

Was können wir tun?

Eine ganze Menge. Mit Hilfe unserer SpenderInnen sind wir Tag für Tag für Kinder im Einsatz, die z. B. eine Flucht hinter sich haben oder die in extremer Armut leben. Gemeinsam mit Ihrer Unterstützung schenken wir ihnen ein geordnetes Leben mit Sicherheit, Schulbesuch und einer Chance auf eine bessere Zukunft.

  • 25 Euro leisten einen Beitrag zum Wiederaufbau von Schulen und Wohnungen in Syrien
  • 40 Euro sichern Schlafplatz, Schutz und Versorgung für ein Kind für einen Monat (Straßenkinder in Ägypten)
  • 80 Euro für täglichen, sicheren Schultransport und medizinische Versorgung (Schulprojekt Beth Aleph im Libanon)

Mit Ihrer Unterstützung helfen wir Kindern in Not

Winter in Nord-Syrien

Rund 80.000 Kinder sind im Norden Syriens auf der Flucht. Die Notunterkünfte sind voll, der Krieg geht weiter und die Versorgungslage ist schwierig bis lebensbedrohlich. Mit dem Winter kommt aber auch im Nahen Osten die Kälte – in Syrien fallen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt und verschärfen die Lage. Vor einigen Wochen waren Kolleginnen der Caritas Salzburg vor Ort, um Projekte in Damaskus und in Al Hassakeh zu unterstützen. Lesen Sie die ganze Reportage.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Patenschaft

Jedes Kind soll ganz einfach Kind sein dürfen. Es soll keine Angst vor Schüssen und Bomben haben müssen, es soll schreiben und rechnen lernen und mit anderen Kindern Spaß haben können. Kein Kind soll mit knurrendem Magen lernen, zitternd einschlafen oder ohne erwachsene Bezugsperson aufwachsen müssen.

Für die Hilfe in Kinderschutz-Projekten brauchen wir Ihre Unterstützung. Mit einer regelmäßigen Spende können wir viel bewirken und langfristig Zukunft sichern.

Eine kleine monatliche Spende von 20€ macht einen riesigen Unterschied für ein Kind in Not.

20 € = Essen für ein Kind für einen Monat