Meinzuhaus - Wohnungen für Menschen in Not

Meinzuhaus stellt seit 2018 im Stadtteil Riedenburg 55 Wohnungen für Menschen in Not bereit. Die Wohnungen werden an Bezieher*innen der bedarfsorientierten Mindestsicherung vergeben und sollen den Übergang in ein selbstbestimmtes Leben erleichtern.

Der befristete Wohnraum dient der Stabilisierung der Lebensumstände mit dem Ziel, langfristige Lösungen zu den Themen Wohnen und Arbeit zu entwerfen und umzusetzen.

Die Begleitung vor, während und nach dem Aufenthalt in meinzuhaus wird über ein breites Netzwerk von Sozialberatungseinrichtungen ermöglicht. Die Intensität und der Umfang der Beratung wird von den Bewohner*innen zusammen mit meinzuhaus vor dem Einzug vereinbart.

Das Projekt meinzuhaus wurde in Kooperation von Caritas und Salzburger Studentenwerk umgesetzt.

Voraussetzungen

  • Anspruch auf bedarfsorientierte Mindestsicherung
  • Abschluss eines Betreuungsvertrags mit dem Caritasverband der Erzdiözese Salzburg
  • Abschluss einer befristeten Benützungsvereinbarung
  • Aufrechtes Betreuungs- bzw. Beratungsverhältnis mit dem XXX?
  • Einhaltung der Hausordnung