Zum Schulbeginn 2021: Caritas Salzburg unterstützt einkommensschwache Familien

Übernächste Woche beginnt wieder die Schule. Viele Eltern und Kinder freuen sich auf das neue Schuljahr und bereiten sich seit Wochen darauf vor. Wer Kinder hat, weiß: die Wochen um den Schulbeginn kosten Geld. Für einkommensschwache Familien bedeuten die notwendigen Anschaffungen von Kleidung und Schulsachen oft eine große Belastung, die den glücklichen Start in den Schulalltag der Kinder trübt. Die Caritas Salzburg hilft im „Jahr der Kinder“ einkommensschwachen Familien zum Schulstart.

Die Caritas hilft einkommensschwachen Familien zum Schulstart mit finanziellen Unterstützungen aus Spenden und mit Schulstartpaketen als Sachleistungen. Über die sechs Caritas Sozialberatungsstellen im Land Salzburg und dem Tiroler Teil der Erzdiözese können Unterstützungsleistungen der Caritas zum Schulstart rasch und unkompliziert beantragt werden. Hier steht auch unsere telefonische Sozialberatung unter 05/1760-1760 offen. Die finanzielle Unterstützung beträgt je nach Einkommenssituation der Familie pro Kind bis zu 110 Euro.

Um Kinder und Familien weiter unterstützen zu können, bittet die Caritas um Spenden. „Gerade die Coronakrise hat viele Familien finanziell und sozial in Bedrängnis gebracht. Die Caritas bemüht sich, den Eltern neben den Sorgen um Kinderbetreuung, Home-Schooling und Schulerfolg der Kinder, durch finanzielle Unterstützung zum Schulstart ein wenig Last und Druck von den Schultern zu nehmen. Damit sie sich ganz auf ein positives Klima zum Schulleben ihres Kindes konzentrieren können. Im Caritas „Jahr der Kinder“ lassen wir unsere Kleinen nicht im Stich!“, sagt Torsten Bichler, Caritas-Bereichsleiter für Soziale Arbeit, Beschäftigung und Solidarität.

Das ganze „Jahr der Kinder“ über – besonders aber im Zuge der Christkindl-Aktion – hat die Caritas Salzburg für Kinder und Jugendliche neben Geldspenden auch Schulstartpakete und Schul-Utensilien als Sachspenden bekommen. Komplettpakete bestehen aus einer Schultasche und einem voll bestückten Federpennal sowie Malfarben und Pinsel. „Es wurden im Laufe des Jahres aber auch einzelne Sachspenden wie Taschenrechner, Geometrie-Zeichenplatten, Zeichen- und Filzstift-Sets und vieles mehr gespendet. Hier sind wir nicht nur den privaten Spenderinnen und Spendern dankbar, sondern auch großzügigen Salzburger Firmen, die die Caritas unterstützen“, ergänzt Bichler.

Die Schulstartpakete und Schulsachen werden wie Kleidung über die Caritas Sozialberatung mittels Gutscheinen von den Carla Second Hand Shops der Caritas an Bedürftige ausgegeben. Darüber hinaus können Kleidung und Schulsachen in den Carlas der Caritas wie viele andere Second-Hand-Artikel günstig gekauft werden.

Hilfe für Kinder und Jugendliche im Inland