Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Raiffeisenverband Salzburg: 5.000,- Euro für akute Corona-Nothilfe in der Region

Dr. Heinz Konrad, Generaldirektor des Raiffeisenverbandes Salzburg, übergibt 5.000,- Euro an Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg. 

 

Der Raiffeisenverband Salzburg spendet 5.000,- Euro für Menschen in Not in der Region. Die Caritas hilft mit dieser Spende Menschen, die durch die Corona-Krise in akute Not geraten sind bzw. die vorher schon in Armut gelebt haben und nun noch stärker betroffen sind.

Generaldirektor Dr. Heinz Konrad: „Die Caritas gehört zu jenen Institutionen, die Tag für Tag im Einsatz sind, um Not zu lindern, finanzielle ebenso wie seelische. Sie sorgt sich um Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind und fremde Hilfe dringend benötigen. Dieses Engagement ist - ganz besonders in diesen Zeiten - beeindruckend. Der Raiffeisenverband Salzburg unterstützt die vielen großartigen Initiativen der Caritas deshalb aus Überzeugung. Nicht zuletzt werden damit auch die Kooperationen der Caritas mit den regionalen Unternehmen weiter gestärkt.“

Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg: „In Salzburg hat sich die Arbeitslosigkeit in den letzten drei Monaten mehr als verdoppelt. Damit verschärft sich zunehmend die finanzielle Situation für viele Menschen. Bei der Sozialberatung der Caritas haben sich die Anfragen um finanzielle Unterstützung verdreifacht. Einerseits melden sich Menschen, weil sie arbeitslos geworden sind oder als Selbstständige keine Aufträge mehr bekommen. Und Menschen, die schon vorher zu wenig zum Leben hatten, haben es jetzt noch einmal schwerer. Wir sind sehr dankbar für die Spende des Raiffeisenverbandes Salzburg, mit der wir vor Ort, hier in der Region helfen können.“