Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Anklöckeln für Jugendnotschlafstelle Exit 7

Im Bild v.l.n.r.: Caritas Direktor Johannes Dines, Felicia Pfurtscheller, youngCaritas und Bengt Beier, KJ-Leiter.

 

Salzburg, 30.01.2018 - Seit vielen Jahren gehen MitarbeiterInnen und Ehrenamtliche der Katholischen Jugend in der Vorweihnachtszeit Anklöckeln und sammeln Spenden für soziale Projekte. Der Erlös der diesjährigen Sammlung in Höhe von 1.000 Euro ging an die Jugendnotschlafstelle Exit 7 der Caritas und den Sozialfonds der Katholischen Jugend. Im Mittelpunkt des Anklöckelns stand in diesem Jahr eine Mauer, die der heiligen Familie unerwartet ihren Weg abschnitt. Thematisiert wurden damit die vielen neuen Mauern, die die Politik aktuell aufbaut, sowohl in der Realität als auch in den Köpfen der Menschen. „Im letzten Jahr haben wir für ein Flüchtlingsprojekt im Lungau gesammelt, dieses Jahr haben wir uns entschieden, ein Projekt in der Stadt Salzburg zu unterstützen. Da mussten wir nicht lange überlegen, weil wir alle von der großartigen Arbeit der Caritas mit der Jugendnotschlafstelle Exit 7 begeistert sind“, so KJ-Leiter Bengt Beier bei der Übergabe der Spende an Caritas Direktor Johannes Dines.