Calimero sucht Freiwillige u.a. in der Stadt Salzburg, Flachgau und Tennengau

Die Idee des Projektes ist es, Müttern und Vätern nach der Geburt eines Kindes mit Ihrem freiwilligen Engagement, Wissen und Ihren Erfahrungen zur Verfügung zu stehen und sie bei der Bewältigung des Alltags mit Kind zu unterstützen.

Ein/e Freiwillige/r unterstützt die Familie 1 bis 2 Mal pro Woche für 1 bis 3 Stunden zuhause, damit die Eltern etwas entlastet werden:

  • Hilfe bei der Betreuung eines Neugeborenen

  • Mit Geschwisterkindern spielen 

  • Eltern zu Arztterminen, Behörden, etc. begleiten

  • Zuhören und ganz praktische Hilfe anbieten

Die/der Freiwillige arbeitet eng mit der Einsatzkoordinatorin zusammen. Die Dauer beträgt nach Absprache mit der Koordinatorin und der Familie zwischen mehreren Wochen bis zu mehreren Monaten.

Aktuell werden Freiwillige u.a. an folgenden Orten gesucht:
Stadt Salzburg, Mattsee, Bürmoos, Seekirchen, Henndorf, Koppl, Hof, Faistenau, Hallein

Wir bieten Ihnen:

Einschulung:

  • Ausführliche Gespräche mit der Koordinatorin

  • Erste Hilfe-Kurse für Säuglinge und Kleinkinder

  • Schulungen zu den Themen Entwicklung und Bindungsverhalten von Kleinkindern

Feedback:

  • Kontinuierliche telefonische oder persönliche Kontakte mit der professionell ausgebildeten Koordinatorin je nach Bedarf

  • regelmäßige Freiwilligentreffen

  • 2 mal jährlich Supervision 

 

>> Folder zum Projekt >>

Kontaktperson:

DPGKS Manuela Summer MSc

Leitung von "Calimero"

Mobil: 0676 848 210 447

mailto:manuela.summer(at)caritas-salzburg.at