Handwerkliche Unterstützung und Gartenarbeit in Caritas-Flüchtlingshäusern

Einrichtungsbeschreibung

In den Flüchtlingshäusern der Caritas Salzburg finden Menschen, die aus ihren Heimatländern flüchten mussten, einen Ort zum Wohnen und um zur Ruhe zu kommen.Während ihres Asylverfahrens wohnen, essen und leben die BewohnerInnen in den Flüchtlingshäusern. In vielen Häusern versorgen sich die BewohnerInnen selbst. Wir bieten außerdem Unterstützung und Information, zum Beispiel bei Themen wie Gesundheit, Bildung, Erziehung und Perspektiven in Österreich. Eine große Hilfe bei unserer täglichen Arbeit ist das Engagement von freiwilligen MitarbeiterInnen. Sie kümmern sich um Freizeitgestaltung, Deutschkurse, Nacht - oder Wochenenddienste, unterstützen bei ersten Schritten der Integration und leisten einen unschätzbar wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität unserer KlientInnen.

Aufgaben

In den Häusern fallen immer wieder kleinere Reparaturarbeiten an. (z.B. „Hausmeister“-Tätigkeiten, Ausmalen von Gemeinschaftsräumen) Bei manchen Häusern ist die Gartenpflege und die Pflege der Anlagen rund um das Haus ein Thema. Gemeinsam mit BewohnerInnen führen sie diese Arbeiten aus. Die BewohnerInnen sollen dadurch in bestimmte Gepflogenheiten eingeführt werden, was Ordnung und Pflege betrifft.

Anforderungen

Sie sind verlässlich, kommunikativ, offen und bereit, sich auf interkulturelle Begegnungen einzulassen. Handwerkliches Geschick. Bereitschaft BewohnerInnen einzubinden, im Wissen, dass Lernschritte Zeit brauchen.

Dauer des Einsatzes

Einige Stunden mehrmals pro Jahr (ggfs. auch nach Bedarf, bzw. Wetterabhängig bei Außen Tätigkeiten).

Kontakt

Mag. Thomas Neureiter

Pfarrservice

Gaisbergstraße 27
5020 Salzburg

Telefon: 0662 849 373-167
Mobil: 0676 848 210 393