Freiwilligenzentrum Salzburg

Das Land Salzburg sowie die Salzburger Einrichtungen Caritas, Diakoniewerk, Hilfswerk und Samariterbund haben sich zusammengeschlossen, um die Freiwilligenarbeit gemeinsam zu professionalisieren.

Das Freiwilligenzentrum versteht sich als eine Servicestelle für Freiwilligenarbeit.
Als Kompetenzzentrum berät das Freiwilligenzentrum Einrichtungen und Organisationen, die freiwillige MitarbeiterInnen aufnehmen (möchten) bezüglich der notwendigen Rahmenbedingungen.

Das Freiwilligenzentrum gestaltet eine regelmäßige Kontakt- und Netzwerkarbeit mit Vereinen, Institutionen und Initiativen. Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit wie die Herausgabe eines Newsletters wird sichergestellt, dass ein positives öffentliches Image für die Freiwilligenarbeit geschaffen wird.

Das Angebot von Schulungs- und Begleitmodulen für im Einsatz befindliche Freiwillige und FreiwilligenkoordinatorInnen zählt zu den wesentlichen Aufgaben.

Die Servicestelle richtet sich an folgende Zielgruppen:

 

  • an Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene, die sich freiwillig engagieren wollen
  • an FreiwilligenkoordinatorInnen in den Einrichtungen, in denen sich Freiwillige engagieren
  • an freiwillige MitarbeiterInnen in Einrichtungen, die Begleitung und Unterstützung benötigen
  • an die Öffentlichkeit im Sinne der regelmäßigen Kommunikation und Präsentation der Ziele und Angebote des Freiwilligenzentrums Salzburg.