Notschlafstelle Haus Franziskus: Schlafender Nachtdienst

Für die Notschlafstelle im neuen Haus Franziskus werden Freiwillige zur Unterstützung der hauptamtlichen MitarbeiterInnen in den Küchentätigkeiten sowie im Nachtdienst bei Tätigkeiten wie z.B. Zubereitung von Teekannen/Wasserkrügen für die Nacht, Zubereitung und Ausgabe des Frühstücks, Wachsamkeit für besondere Geschehnisse, Unterstützung bei Notfällen gesucht.

 

Ziel der Tätigkeit:  Sorge für das Wohl der Gäste

Zusammenarbeit mit anderen Personen:  Hauptamtlicher wacher Nachtdienst, hauptamtlicher Abenddienst

Erforderliche Kenntnisse: Handlungsfähigkeit in Not-/Krisensituationen, praktische Fähigkeiten im Küchenbereich

Erwünschte Eigenschaften:  Verlässlichkeit, Teamfähigkeit, Abgrenzungsvermögen, Sensibilität für Lebenssituation Notreisender, Sensibilität für Situation obdachloser Menschen

Die Einschulung ist gewährleistet durch:  Wacher Nachtdienst (hauptamtlich)

Dauer des Einsatzes: 10,5 h (21.30-8.00h) falls möglich bis 8.30 Uhr, mind. 1x/Monat

Reflexionsmöglichkeit:  Fortbildungsmodule, Team alle 3 Monate, Freiwilligenkoordinatorin, hauptamtliche MitarbeiterInnen

 

Ansprechperson/
FreiwilligenkoordinatorIn:

Kornelia Vogl

Tel.: 0676 84 82 10658

E-Mail: kornelia.vogl(at)caritas-salzburg.at