Kochen für die Jugendnotschlafstelle Exit7

Einrichtungsbeschreibung

Die Jugendnotschlafstelle Exit7 bietet Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren neben einem vorübergehenden Übernachtungs- und Grundversorgungsangebot (Ess-, Wasch-, und Duschmöglichkeit) auch eine lösungsorientierte Betreuung, Beratung und Krisenintervention. Der Aufenthalt ist freiwillig und auf 14 Übernachtungen je Kalendermonat beschränkt.

Aufgaben

Kochen bzw. Bereitstellung der Speisen für ca. 8 Jugendliche. Ziel ist es, den Jugendlichen ein abwechslungsreiches frisch gekochtes Essen anbieten zu können. Bei dieser Tätigkeit ist kein KlientInnenkontakt möglich.

Anforderungen

Sie haben Kocherfahrung, sind kreativ und verlässlich. Zeitlicher Aufwand: Ca. 3 Stunden mit Vorbereitung, nach Vereinbarung, z. Bsp. 2xpro Monat. Es besteht die Möglichkeit, im Exit7 zu kochen. Einige Freiwillige kochen aber auch zu Hause und bringen das Essen zwischen 17.00 und 18.00 Uhr ins Exit7.

Jugend-Notschlafstelle Exit7

Siezenheimerstraße 7
5020 Salzburg

Telefon: 0662 439 728
Fax: 0662 435 789