Voraussetzungen zur Teilnahme

    • Asylberechtigt oder subsidiär schutzberechtigt seit 31. Dezember 2014 oder später oder
    • AsylwerberIn seit 31. März 2017 oder später und seit mindestens drei Monaten zum Asylverfahren zugelassen, nur wenn die Zuerkennung des internationalen Schutzes sehr wahrscheinlich ist,
    • keine Schulpflicht mehr und
    • Deutschkenntnisse mindestens auf Niveau A1.

      Die Zugehörigkeit zur Zielgruppe wird vom AMS bestätigt.

       

      Zurück zur Hauptseite