Mit € 1 Wunder wirken

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie man den syrischen Kriegsflüchtlingen konkret helfen kann? Eine mögliche Antwort wäre: Mit einem Euro pro Tag!

Seit 2011 wütet der blutige Bürgerkrieg in Syrien. Dieser Krieg hat sich zur größten humanitären Katastrophe der Gegenwart entwickelt: Über 470.000 Menschen sind bereits getötet worden und mehr als elf Millionen Menschen sind auf der Flucht. Und das schlimmste daran: Jeder zweite Flüchtling ist ein Kind.

Helfen Sie uns helfen: mit der "1-Euro-am-Tag-Patenschaft"

Mit hochgerechneten € 30 im Monat über drei Jahre kann die Caritas Salzburg in Syrien und im Libanon langfristig Einrichtungen finanzieren, die vor allem den vom Krieg am stärksten Betroffenen zugutekommen, den Kindern: sie benötigten dringend Nahrungsmittel, Hygieneartikel und medizinische Hilfe. Und vor allem weiterhin unsere Unterstützung und Solidarität, damit sie die Hoffnung nicht verlieren!

So helfen Sie mit € 1 pro Tag

Ein Mädchen beim Mittagessen in der Vorschule des Projektes Beth Aleph im Libanon.

Von der Caritas verteilte Lebensmittelpakete sichern Flüchtlingsfamilien das Überleben. Andere Formen der Hilfe in diesem Bereich sind Gutscheine für Lebensmittel und Ausspeisungen für syrische Kinder in Betreuungseinrichtungen oder Schulen.

Mit der 1-Euro-Patenschaft unterstützen Sie folgende Projekte:

Ein Techniker der orthopädischen Werkstatt in Damaskus bei der Arbeit an einer Prothese.

Die Caritas unterstützt die medizinische Behandlung syrischer Patienten. In diesen Bereich fällt auch die Ausstattung von Kriegsversehrten mit modernen Prothesen oder sonstigen medizinischen Hilfsmitteln.

Der Zugang zu Schulbildung ist für die meisten syrischen Flüchtlingskinder aufgrund von Restriktionen der Gastländer bzw. ungenügender Kapazitäten leider nicht möglich. Fast drei Viertel der syrischen Kinder im schulpflichtigen Alter im Libanon können im laufenden Schuljahr keine Schule besuchen. Diesen Kindern wird dadurch das Recht auf Schulbildung vorenthalten und es besteht die große Gefahr, dass eine ganze verlorene Generation von Kindern ohne jegliche Perspektive heranwächst. Die Caritas unterstützt deshalb Projekte und Einrichtungen, in denen syrischen Flüchtlingskindern Zugang zu Bildung ermöglicht wird.

Mit der 1-Euro-Patenschaft unterstützen Sie folgende Projekte:

Ein kleiner Junge beim Mittagessen im libanesischen Internat Broumana

Die Caritas fördert Projekte und Einrichtungen, in denen Kinder im syrischen Kriegsgebiet bzw. im Libanon Schutz erhalten, gut versorgt und umfassend betreut werden. Das kann einerseits eine Tagesbetreuung sein, aber etwa auch die Aufnahme und Unterbringung in einem Kinderheim.

Mit der 1-Euro-Patenschaft unterstützen Sie folgende Projekte: