Spannende Projekte entdecken

ArbeitsmigrantInnen im Libanon: Die Zeit der Ausbeutung muss enden

Für die Auslandshilfe der Caritas Salzburg ist der Libanon eines ihrer Schwerpunktländer. Mehrfachkrisen im Zedernstaat bedrohen Arbeitsmigrantinnen aus Afrika und Asien besonders. Das von der Europäischen Union finanzierte MIRA-Projekt setzt mit drei großen lokalen Partnerorganisationen Maßnahmen, die darauf abzielen, die Rechte der Arbeitsmigrantinnen und -migranten zu verbessern.

Weiter

10 Jahren Syrienkrieg: Ausmaß der Krise nach wie vor enorm

Caritas Auslandshilfe-Generalsekretär Knapp: Den Nachbarländern Syriens gehen die Ressourcen aus, das macht den Bedarf an Unterstützung und Soforthilfemaßnahmen immer dringlicher!

Weiter

Syrien: Kinderkrippe Damaskus

Mit Liebe und Fürsorge werden Flüchtlingskinder aus anderen Regionen Syriens sowie aus dem Sudan in einer Kinderkrippe der Franziskanerinnen in der syrischen Hauptstadt Damaskus betreut.

Weiter

Syrien: Nothilfe in der Region Hassakeh

In der Region Hassakeh im Nordosten Syriens unterstützt die Caritas im Rahmen eines Nothilfeprojektes sowohl bedürftige Einheimische wie auch eine große Zahl von Inlandsflüchtlingen, die vor Kampfhandlungen in anderen Regionen des Landes hierher geflohen sind.

Weiter

Ägypten: Jugendzentrum in Haggana

Das Caritas-Jugendzentrum im Slumviertel Haggana der ägyptischen Hauptstadt Kairo ist ein neutraler Ort der Begegnung für christliche und muslimische Kinder und Jugendliche.

Weiter