Libanonreise im Oktober 2016

Von 17. – 22. Oktober wurde Stefan Maier von einer Salzburger Delegation begleitet, der u.a. die Salzburger Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer sowie Dechant Alois Dürlinger, Pfarrer von St. Veit im Pongau und Goldegg, der der Sprecher des Erzbischofs in Asylfragen ist, angehörten.

 

Weiter

360° eXodus - der Film

Im Sommer 2016 war ein Team der „Wiener Zeitung“ in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Caritas im Flüchtlingslager Moussa Taleb im Libanon. Mit 360°-Kameras entstand ein Virtual-Reality-Projekt, das tiefe Einblicke in den Alltag geflüchteter Menschen aus Syrien bietet.

Weiter

Aktuelle Situation in Aleppo, Syrien

Am 8. Juli wurden mehrere Stadtteile von Aleppo (darunter auch christlich dominierte) aus den von Rebellen gehaltenen Stadtteilen schwer mit Mörsergranaten beschossen. Vielerorts entstanden schwere Schäden. Auch eine Caritas-Einrichtung ist betroffen.

Weiter

Neues von den Projekten der Caritas in Ägypten

Im Mai 2016 reiste Stefan Maier von der Auslandshilfe nach Ägypten, um sich vom Fortschritt bei den lokalen Hilfsprojekten der Caritas zu überzeugen. Seine spannenden Ergebnisse hat er in einer Präsentation aufbereitet.

Weiter

Bester Schüler ist ein Flüchtlingskind

7,6 Millionen Kinder sind vom Syrienkonflikt betroffen. Sie sind Opfer von Gewalt, leiden Hunger und gehen nicht zur Schule. Endet der Krieg nicht bald, was heißt das für ihre Generation?

Hunderttausende sind als Flüchtlingskinder im benachbarten Libanon gestrandet. Der Zedernstaat ist überfordert. Das Schulsystem kann nur einen Bruchteil integrieren. Ein Ort der Hoffnung ist St. Vinzenz der Barmherzigen Schwestern in Broumana.

Weiter