Eine alte Frau lehnt sich an die Schulter einer Pflegerin der Caritas.

Zillertal: Beratungsstelle für pflegende Angehörige mit dem Schwerpunkt Demenz

Seit 01.12.2018 gibt es im Zillertal eine neue Anlauf- und Beratungsstelle für pflegende Angehörige mit dem Schwerpunkt Demenz. Diese Beratungsstelle ist nicht nur mit einem Büro im Caritas-Zentrum Zillertal vertreten, sondern auch mit einem aufsuchenden Dienst in der Region unterwegs.

Des Weiteren werden Sozial- und Gesundheitssprengel sowie Pflegeheime bei der Betreuung von Menschen mit Demenz fachlich unterstützt, sowie das „Netzwerk für ein Demenzfreundliches Zillertal“ durch die neue Fachstelle koordiniert und weiter ausgebaut.

Bewusstseinsbildung rund um Demenz in der Öffentlichkeit mittels Vorträgen, Veranstaltungen und Pressearbeit sowie Bildungs- und Schulungsangebote für pflegende Angehörige, Fachpersonal und Interessierte runden das Angebot am neuen Standort ab.

Finanziert wird die Beratungsstelle vorläufig auf drei Jahre zu je einem Drittel von Land Tirol, dem Planungsverband und der Caritas (Tirol und Salzburg).

Kostenlose, vertrauliche und multiprofessionelle Beratung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen finden in der Beratungsstelle für pflegende Angehörige kostenlose, vertrauliche und multiprofessionelle Beratung und Informationen.

Ist es Alzheimer oder noch altersgemäße Vergesslichkeit? Wie gehe ich damit um? Konkrete Antworten auf Ihre persönliche Situation bekommen Sie kostenlos und vertraulich in einem Beratungsgespräch.

Gerne beraten wir Sie am Telefon, per Mail oder besuchen Sie auch daheim.

Persönliche Beratungstermine können Sie vereinbaren mit:

Silvia Prosser BA

Angehörigenberatung, Regionalreferentin Fügen-Jenbach

Kirchweg 34
6271 Uderns

Mobil: 0676 873 062 23