Eine alte Frau lehnt sich an die Schulter einer Pflegerin der Caritas.

Persönliche Assistenz

Die Caritas Salzburg bietet mit dem Pilotprojekt „Persönliche Assistenz“ erstmals individuelle Begleitung und Unterstützung für Menschen mit Behinderung an. Dabei bekommen Menschen mit Behinderung eine/n oder mehrere persönliche AssistentInnen zur Seite gestellt. Ziel des Pilotprojektes ist es, ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

TeilnehmerInnen können gemeinsam mit ihren AssistentInnen flexibel planen, in welchem Ausmaß und auf welche Weise die Unterstützung erfolgen soll. Es gibt viele unterschiedliche Aufgaben, die persönliche AssistenInnen übernehmen können.

Unser Angebot

  • Basis-Unterstützung z.B. beim Aufstehen und zu Bett gehen, beim An- und Auskleiden, Unterstützung bei der Körperpflege, beim Toilettengang, etc.
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten z.B. leichte Reinigungsarbeiten, Wäsche, Einkaufen, Kochen, einfache Reparaturen in Haus und Garten, etc.
  • Begleitung und Mobilität z.B. Begleitung bei Besorgungen, Einkäufen, Behördengänge, Arztbesuchen, außerhäusliche Aktivitäten, sowie Reisen, etc.
  • Freizeitgestaltung z.B. Begleitung zu kulturellen und/oder sportlichen Veranstaltungen bzw. Kursen, Fortbildungen, Seminaren, Gesellschaft leisten, Unterstützung bei Hobbies, Urlaubsplanung etc.
  • Kommunikation - mit der Umwelt in Kontakt treten, sofern Sprach- bzw. Sinnesbehinderung besteht z.B. durch die Unterstützung bei der Bedienung von PC, Tablet oder Telefon

Kosten:

Sofern man TeilnehmerIn im Pilotprojekt des Landes Salzburg ist, entstehen im Rahmen der Bewilligung keine weiteren Kosten für die AssistenznehmerInnen.
Selbst finanzierte Stunden können von allen Personen in Anspruch genommen werden. Diese werden z.B. durch Pflegegeld oder private Mittel finanziert werden.
Sollten es nötig sein, helfen wir gerne andere Dienstleistungen, wie z.B. Haushaltshilfe oder Hauskrankenpflege zu organisieren.