Eine alte Frau lehnt sich an die Schulter einer Pflegerin der Caritas.

Mobiles Kinderhospiz Papageno

Seit 2015 bieten Hospiz-Bewegung und Caritas Salzburg eine mobile Begleitung für unheilbar kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Ziel: Höchstmögliche Lebensqualität für alle Beteiligten.

Professionelle Begleitung für Kinder und ihre Familien

Wenn ein Kind unheilbar krank ist, dann erschüttert die Diagnose das gesamte Familienleben. Nicht nur der/die junge PatientIn braucht dann liebevolle Unterstützung, auch Eltern und Geschwister sollen so weit als möglich Sicherheit und Geborgenheit erfahren. Der Name PAPAGENO stammt aus Mozarts Zauberflöte. So wie der freundliche Vogelfänger Papageno dem Helden Tamino in der Oper verlässlich zur Seite steht, begleitet das Team des mobilen Kinderhospizes Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene sowie deren Angehörige in einer schweren Zeit.

Das Team von Papageno

Das Team des PAPAGENO mobilen Kinderhospizes begleitet kranke Kinder und deren Familien. Dr. Regina Jones, Oberärztin für Kinder- und Jugendheilkunde an der Uniklinik Salzburg, eine Krankenschwester, sowie speziell ausgebildete, ehrenamtliche HospizbegleiterInnen stehen den Familien bei Krankenhausaufenthalten, vor allem aber zuhause zur Seite. Bei Bedarf können z.B. auch PsychotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen oder SeelsorgerInnen am Wohnort der/des PatientIn mit eingebunden werden.

Vertrauen und Sicherheit vermitteln

Psychisch-emotionale, soziale und spirituelle Bedürfnisse der jungen PatentInnen stehen genauso im Fokus des interprofessionellen Teams wie die bestmögliche medizinische Versorgung. Denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Nicht nur die Krankheitsbilder und die zu behandelnden Symptome unterscheiden sich vom Erwachsenenbereich. Das familiäre und psychosoziale Umfeld ist in alle Überlegungen viel stärker einzubeziehen. Ein wichtiger Aspekt der Betreuung ist die Vermittlung von Sicherheit und Vertrauen in den bevorstehenden Weg. Das soll durch viel Zeit, liebevolle Zuwendung, sowie die Möglichkeit zu Gesprächen über Ängste und Sorgen ermöglicht werden.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende beim Ausbau des PAPAGENO Kinderhospiz