Eine alte Frau lehnt sich an die Schulter einer Pflegerin der Caritas.

Demenzkurs für pflegende Angehörige

Im Laufe der Jahre hat sich das Unverständnis für an Demenz erkrankte Menschen als eine der größten Herausforderungen herausgestellt. Daher wollen wir mit gezielter Wissensvermittlung zum Krankheitsbild das gegenseitige Verständnis fördern.

Dazu bieten wir - als Herzstück der Initiative Demenzfreundliche Stadt Salzburg - laufend 10-teilige Kurse für pflegende Angehörige nach dem Modell EduKation@ an. Dabei erfahren diese Wissenswertes zum Krankheitsbild Demenz. Zudem werden kreative Lösungen für herausfordernde Situationen besprochen. In einer geschützten Gruppe Gleichgesinnter erleben die Angehörigen gemeinsam mit einer Fachreferentin, dass sie in dieser fordernden Situation nicht alleine sind und es Möglichkeiten gibt, den Alltag mit Menschen mit Demenz ein wenig entspannter zu gestalten.

Ziel des Kurses ist, Brücken zu schlagen zwischen Menschen mit und ohne Demenz. Denn nur durch ganzheitliches Verständnis wird ein Miteinander auf Augenhöhe möglich – gerade in einer so außergewöhnlichen Situation wie dieser.