Ein Mädchen mit Downsyndrom beim Malen

Tageszentrum Elixhausen

In Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg ist es gelungen, eine Einrichtung in der Nähe von Salzburg zu schaffen, die ein differenziertes Angebot für Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf bietet. Fähigkeiten zu erhalten, dem Abbau von Fähigkeiten möglichst entgegenzuwirken sowie Neues zu lernen sind die Ziele des Tageszentrums Elixhausen.

Unsere Einrichtung bietet Menschen mit Behinderung u.a. nach Ende ihrer Schulpflicht eine ganzheitliche Betreuung mit Therapie- und Förderangeboten. Bis zu 15 Klient*innen können im Tageszentrum von einem multiprofessionellen Team mit verschiedenen Ausbildungsschwerpunkten betreut und begleitet werden.

Die Betreuung und Begleitung richtet sich nach dem jeweiligen Unterstützungsbedarf der einzelnen Klient*innen und umfasst die ganzheitliche Pflege bei hohem Unterstützungsbedarf bis hin zu Hilfestellungen im Alltag, wie Einkaufen, Kochen, Wäsche zusammenlegen sowie dem Bereitstellen einer Tagesstruktur bei Menschen mit geringerem Unterstützungsbedarf. Hierbei gilt das Motto "Fördern durch Fordern".

Die tägliche Anreise in das Tageszentrum erfolgt über den hauseigenen Fahrtendienst sowie über die Zusammenarbeit mit dem Fahrtendienst des Samariterbundes. Hierbei werden unsere Klient*innen von zu Hause abgeholt und in das Tageszentrum gebracht. Am Ende des Tages erfolgt die Rückführung nach Hause.

Therapie am Standort

Die Therapie am Standort ist ein zentraler Aspekt unseres Konzeptes. Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Diakoniewerk. Im Therapieraum finden unterschiedliche Therapieformen, wie Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie statt. Zudem wird der Raum als Ort der Entspannung zum Snoezelen genutzt. Snoezelen dient der Entspannung und der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung mittels Lichteffekten sowie leisen Klängen und Melodien.

Einbindung des Tageszentrums in das Gemeinleben

Zur Einbindung unserer Klient*innen in das Gemeinleben von Elixhausen werden Kooperationen mit der Gemeinde angestrebt. So hat sich bereits die Zusammenarbeit bei der Gestaltung eines Adventfensters als Teil einer weihnachtlichen Aktion von Elixhausner*innen für Elixhausner*innen bewährt. Zudem veranstaltet unsere Einrichtung ein alljährliches Oktoberfest, bei dem Anrainer*innen die Möglichkeit haben, das Tageszentrum kennenzulernen sowie anschließend gemütlich bei Musik und kulinarischer Verpflegung zusammenzusitzen. Dies geschieht in Kooperation mit dem Betreuten Wohnen der Caritas Salzburg. Weitere Projekte und Kooperationen rund um das Thema Inklusion werden laufend geplant und weiterentwickelt.