Lernpatenschaften für SchülerInnen mit Fluchterfahrung

  • Gemeinsames Lernen von AsylwerberInnen und Freiwilligen

    Eine Lernpatenschaft unterstützt ein schulpflichtiges Kind beim Erlernern der Sprache

  • Die Sinnstifter unterstützen die Lernpatenschaften.

  • An 1-3 Nachmittagen pro Woche sollten Freiwillige Zeit haben.

  • Im Lern-Tandem fallen die Schulaufgaben und das Deutschlernen leichter.

  • Gemeinsames Lernen von AsylwerberInnen und Freiwilligen

Das Projekt bietet schulpflichtigen AsylwerberInnen kostenlose Sprach- und Lernbetreuung. Die Lernpatenschaften setzen auf Regionalität und leben vom Engagement der freiwilligen MitarbeiterInnen.

Für die Lernpatenschaften werden noch Freiwillige gesucht.

Sprache und Kultur gemeinsam entdecken

Die Lernpatenschaften streben eine Betreuung im Verhältnis von 1:1 an. Jede Lernpatin bzw. jeder Lernpate arbeitet mit einem Kind bzw. Jugendlichen.

Ziele des Projekts sind:

  • Stärkung der Deutschkompetenzen durch gemeinsames Lernen
  • Positiver Schulstart für SchülerInnen mit Fluchterfahrung
  • Ganzheitliche und individuelle Förderung
  • Beitrag zu einem gelungenen Miteinander unterschiedlicher Kulturen und zur Integration

Patin oder Pate werden für SchülerInnen mit Fluchterfahrung

Eine Lernpatenschaft zu übernehmen bedeutet eine Investition in die Zukunft junger Menschen. Freiwillige begleiten Kinder und Jugendliche beim Deutschlernen und unterstützen bei schulischen Aufgaben.

Patinnen oder Paten sollen ...

  • offen sein für verschiedene Kulturen
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben
  • sich regelmäßig zumindest einmal pro Woche am Nachmittag für zwei bis drei Stunden Zeit nehmen können

Eine pädagogische Ausbildung, Erfahrungen mit Deutsch als Fremdsprache und Sprachkenntnisse in Englisch oder Arabisch sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Unterstützt werden alle Patinnen und Paten durch fachlich qualifiziertes Personal, Lernmaterialien, Fortbildungen und Gruppentreffen.

 

In der Neuen Mittelschule Lehen und der Neuen Mittelschule Schlossstraße wird das Projekt bereits umgesetzt. Die Teilnahme am Projekt ist für alle Beteiligten freiwillig und kostenlos.

Die Lernpatenschaften werden vom ORF Salzburg, www.helfenwiewir.at sowie den Sinnstiftern unterstützt.


Wollen Sie Lernpatin oder Lernpate werden? Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail bei:

Kontakt
Dr. Andrea Reiter
Tel 0676/84 82 10-601

lernpatenschaften(at)caritas-salzburg.at