Krisenintervention und Psychotherapie für AsylwerberInnen – SOTIRIA

Ein Mann sitzt alleine auf einer Treppe.
© Caritas

Das Projekt SOTIRIA bietet AsylwerberInnen Krisenintervention und Psychotherapie an und geht mit diesem Angebot gezielt auf die spezielle Situation dieser Zielgruppe ein.

Viele AsylwerberInnen sind bei ihrer Ankunft in Österreich schwer traumatisiert von den Erlebnissen in ihren Heimatländern und auf der Flucht. In Österreich angekommen, haben sie oft mit Einsamkeit, Ungewissheit über die eigene Zukunft und langem Warten auf eine Entscheidung im Asylverfahren zu kämpfen. Unser Ziel ist es, die KlientInnen dabei zu unterstützen, Wege aus der Krise zu finden und Problemlösungsstrategien zu entwickeln.