Grundversorgung für AsylwerberInnen

Ein Kleinkind sitzt mit seiner Mutter am Tisch.
© Caritas Salzburg

Im Auftrag und finanziert vom Land Salzburg betreut die Caritas AsylwerberInnen im Rahmen der sogenannten Grundversorgung.

Hauptaufgabe ist einerseits die Auszahlung der Leistungen für AsylwerberInnen (wie zum Beispiel für Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld, Bekleidungshilfe, Schulbedarf etc.) und andererseits die Sozialbetreuung der Menschen. Wir beraten, vermitteln zu Deutschkursen, unterstützen bei Arztterminen, kontaktieren Behörden und haben ein offenes Ohr für die täglichen Probleme unserer KlientInnen. Unser Ziel ist es, den Menschen die in Österreich Asyl suchen, Informationen zu ihren brennenden Fragen zu liefern und ihnen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. In der sogenannten "Clearingstelle zur Grundversorgung“ können unsere KlientInnen eine Aufnahme in die Grundversorgung prüfen lassen.