Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

Organisation der Caritas Salzburg

Die Caritas in der Erzdiözese Salzburg

Die verschiedenen Angebote, Einrichtungen und Initiativen der Caritas in der Erzdiözese Salzburg erstrecken sich auf das gesamte Bundesland Salzburg sowie auf jenen Teil des Bundeslandes Tirol, der kirchlich zur Erzdiözese Salzburg gehört.

Die überwiegende Zahl der Hilfeeinrichtungen ist im Caritasverband der Erzdiözese Salzburg organisiert. Darüber hinaus sind einzelne Wirtschaftsbetriebe sowie einige Projekte in der Caritas Körperschaft öffentlichen Rechts (Caritas KöR) zusammengefasst.

Der Caritas Verband der Erzdiözese Salzburg ist als Verein im Sinne des Vereinsgesetzes organisiert. Der aktuelle Vorstand besteht aus dem Obmann Caritasdirektor Mag. Johannes Dines. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Prälat Balthasar Sieberer, Generaloberin Sr. Emanuela Resch, Dechant JohannSchreilechner, Pfarrer Franz Königsberger sowie Mag.a Eva-Maria Vogel (Schriftführerin).

Der Vorstand des Caritasverbandes ist identisch mit dem Kuratorium der Caritas KÖR.

Organisationsstruktur

Die Organisationsstruktur der Caritas der Erzdiözese Salzburg ist so aufgebaut, dass die verschiedensten Dienstleistungen, Angebote und Facheinrichtungen strukturell in Bereiche gegliedert werden.

  • Bereich Soziale Arbeit
  • Bereich Menschen mit Behinderungen
  • Bereich Betreuung und Pflege
  • Freiwilligenarbeit
  • Pfarrcaritas
  • YoungCaritas
  • Auslandshilfe
  • Ausbildungszentrum
  • Caritas Zentren

Darüber hinaus gibt es eine größere Zahl an Beteiligungen und Partnerschaften. In Stabstellen organisiert sind folgende Bereiche der Caritas:

Kommunikation (Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising), sowie sämtliche Aktivitäten im Bereich der allgemeinen Administration und Verwaltung.

Einen Überblick über die fachlichen Schwerpunkte der Arbeit der Caritas und die damit in Verbindung stehenden Einrichtungen und Initiativen bietet das Organigram.