Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

Die Geschichte der Caritas Salzburg

Seit fast 100 Jahren arbeitet die Caritas Salzburg für die Menschen in Salzburg und Tirol. Hier die wichtigsten Ereignisse unserer Geschichte.

> 1919-1969

> 1970-1979

> 1980-1989

> 1990-1999

> 2000-2009

> ab 2010

1919-1969: Der "Landesverband Salzburg „Barmherzigkeit"

27. Dezember 1919
Gründung "Salzburger Landesverband ‘Barmherzigkeit’-Caritasverband" durch Fürsterzbischof Dr. Ignaz Rieder  

1923
Gründung des Kinderdorfs St. Anton (ehemaliges "Traunergut" in Bruck an der Glocknerstraße)  

1938
Starke Beschränkung der Arbeit durch das NS-Regime

1945
Nach Kriegsende rasche Ausweitung der Arbeit (Hilfe für Heimkehrer aus Krieg und KZ, Flüchtlingsarbeit, Kinder, Alten- und Krankenbetreuung)

1948
Die Caritas besteht aus folgenden Einrichtungen: Sekretariat mit vielfältigen Aufgaben, Referat für Kindergärten und Horte, Referat Kinder- und Jugendfürsorge; Krankenfürsorge; Katholische Bahnhofsmission; Caritasherberge; Flüchtlingsreferat. 1. Caritas-Haussammlung

1950
Gründung der Vorschule für Familie und Beruf

1951/52
Gründung der Siedlungsgesellschaft "Heimat Österreich" zur Schaffung von günstigem Wohnraum für Heimatvertriebene und Österreicher

1952 - 54
Bau des Caritas-Heimes für Mädchen in der Plainstraße

1956
Familienhilfe eingerichtet und Ausbau des Kinderdorfes St. Anton

1970-1979: Hilfe im In- und Ausland

1970
Neustrukturierung

1973
Referate für Sozial-Caritative-Dienste in den Pfarren

1974
Beginn intensiveren Engagements in der Auslandshilfe bei Katastrophenfällen in Zusammenarbeit mit der Caritas Österreich (z. B. 1974 Sahelzone; 1976 - 79 Erdbebenhilfe Friaul; 1980 - 82 Erdbebenhilfe Süditalien, 1981 Polenhilfe). Erste Augustsammlung (Auslandshilfe)

1975
Familienberatungsstelle der Caritas
Referat für Behindertenfragen

1975 - 1988
UNHCR-Projekt: Rechtsberatung für Flüchtlinge

1977
Schule für Familienhilfe in der Eduard-Heinrich-Straße 2

1979
Aufnahme von Indochinaflüchtlingen

1980-1989: Obdachlosenhilfe und Flüchtlingsarbeit

1981 - 2001
Kindergartenreferat

1984 - 1988
Obdachlosenhaus in der Alpenstraße 12

1986
Fachschule für Altendienste und Pflegehilfe (bis Juli 1991)

1988
Caritas-Bazar in Maxglan
Sozialstation Maxglan
Umbenennung und neue Statuten: "Caritasverband der Erzdiözese Salzburg"

1989
Beginn eines stärkeren Engagements in der Flüchtlingsarbeit: Rumänienhilfe (1989), Kroatien (1991), Bosnienaktion (1992 - 98)
Lehrgang für Behindertenarbeit

1990-1999: Hilfe mit vielen Facetten

1991
Lehrgang für Altendienste
Referat Altenhilfe
Übernahme der Geschäftsführung des Senioren- und Pflegeheimes "Albertus-Magnus-Haus"

1992
Sozialstation Alpenstraße 16
Übernahme des Libanon-Projektes des österreichischen Jugendrotkreuzes (ÖJRK)
Regionalstelle (heute Caritas Zentrum) Wörgl
Referat Langzeithilfe und Angehörigenbetreuung
Fachschule für Altendienste und Pflegehilfe für Berufstätige

1993
Bahnhofsozialdienst
Übernahme Wohneinrichtung Schöngumprechting (bis 2000)

1994 - 1997
Führung provisorischer Notschlafstellen (jeweils Dezember bis April)

1995
Errichtung eines Auslandsreferates mit Schwerpunkt Naher Osten (Libanon, Syrien)

1996
Eröffnung des Flüchtlingshauses (ehemals Schülerinnenheim) Plainstraße 83
Errichtung einer Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Information

1997
Caritas-Bazar Aignerstraße 56
Rechtsberatungsstelle für Flüchtlinge in der Caritas
Caritas Regionalstelle (heute Caritas Zentrum) in Zell am See
Dauernotschlafstelle in Salzburg

1999
Kosovo-Aktion
1. Jugendlager im Nahen Osten
Rückkehrhilfe
Jugendnotschlafstelle EXIT 7

2000-2009: Aktiv in Stadt und Land

2000
Iran-Aktion
EU-Projekt-Wiederaufbau im Libanon

2001
Partnerschaft mit der Hospizbewegung
SOALP wird Nachsorgeeinrichtung für trockene AlkoholikerInnen
Soforthilfe Hochwasser in Österreich
Arche-Süd (Notquartier, bis 2003)

2002
Caritas Zentren in Neumarkt, Saalfelden, Bischofshofen und Tamsweg
Projekt "Wohnintegration"
Projekt "Kirche beschäftigt"
Projekt "Oneros" - Psychotherapie für Flüchtlinge
Projekt "Job-Chance" (Equal Projekt, aus EU-Mitteln finanziert, bis 2005)
Streetwork Hallein
1. Jahrgang HLA für "Sozialmanagement"
Projekt Schuldenshredder (bis 2005)
Projekt "Don't wait" - Deutschkurse für AsylwerberInnen (EQUAL-Projekt bis 2004, EU-finanziert)

2003
Hilfe & Hobby (gemeinsam mit Akzente Salzburg)
Palliativ- & Hospizteam Pinzgau
Flüchtlingsprojekte in Syrien aufgrund des Irakkrieges
Straßenkinderprojekt "Alexandria"

2004
Palliativ- und Hospizteam Pongau
Übernahme der Grundversorgung für Flüchtlinge im Auftrag des Landes Salzburg
Tageszentrum Mittersill für Menschen mit Behinderung
Flüchtlingshaus Puch bei Salzburg
Projekt "Betreutes Wohnen" Salzburg

2005
Caritas-Zentrum St. Johann in Tirol
Palliativ- und Hospizteam Lungau
Projekt "FluEqual - Salzburg integriert Flüchtlinge" (EQUAL-Projekt bis 2007, EU-finanziert)
Hochwasserhilfe im Tiroler Unterland und im Pinzgau
Hilfe und Hobby Lungau
"BISS" (Arbeitsintegration von Menschen mit kumulierten Vermittlungshindernissen, EQUAL-Projekt bis 2006, EU-finanziert)
Tsunami-Hilfe

2006
Übernahme der ehemaligen "Altenpension" Ebner
Caritas Zentrum in Zell am See bündelt 4 Einrichtungen (Sozialberatung, Palliativteam Pinzgau, Grundversorgung Pinzgau und den neuen Caritas Laden "CarLa")
"youngcaritas.at"
Projekt Soziales Personalleasing "Ihre Tüchtige Truppe" in Salzburg und Zell am See
2. Standort für das Ausbildungszentrum in der Schießstandstraße

2007
Streetwork Pinzgau am Standort Saalfelden

2008
Eröffnung Mathiashof für Menschen mit Behinderung
Therapiezentrum Pinzgau - eine Einrichtung des Diakoniezentrums Salzburg in Kooperation mit der Caritas Salzburg
Betreuung und Pflege Bischofshofen
Palliativ- & Hospizteam Salzburg Stadt
Eröffnung CarLa St. Johann in Tirol mit Sozialmarkt
Übernahme Projekt "Großfamilie Mattsee"

2009
Eröffnung Streetwork Pongau
Neuer sozialer Doppelstandort: Altenpension / Ausbildungszentrum SOB
Eröffnung Sozialmarkt Wörgl
Freiwilligenzentrum für engagierte SalzburgerInnen - Salzburg liest vor
Eröffnung Jugendeinrichtung 7days
Jubiläen:
10 Jahre Exit 7
10 Jahre Palliativ Pinzgau

ab 2010: Freiwilligenarbeit und Katastrophenhilfe

2010
Katastrophe Erdbeben Haiti mit ca. 250.000 Toten
Flutkatastrophe Pakistan, 13 Mio. Menschen sind betroffen
Ägypten: neues Wohnprojekt für Straßenmädchen eröffnet
Start Projekt "NaMaR" für pflegende Angehörige
Caritas erhält VCÖ-Mobilitätspreis
Start Projekt "J.A." - Jung trifft Alt
Aktion 1 Mio. Sterne - Zeichen setzen gegen Armut

2011
Europäisches Jahr Freiwilligentätigkeit: Eröffnung neuer Freiwilligenzentren in Zell am See, Bischofshofen und Tamsweg
youngCaritas Laufwunder2011: SchülerInnen erliefen  € 27.000
Start Bauprojekte im Dorf St. Anton: 2 Wohnhäuser werden behindertengerecht umgebaut und mit einem Lift-Trakt miteinander verbunden
Eröffnung des Hackschnitzelheizwerkes und der Wildbachverbauung im Dorf St. Anton
Augustsammlung: große Unterstützung der Festspiele für das neue Tageszentrum in Alexandria
Hungerkatastrophe Ostafrika: mehr als 800.000 Euro Spenden nur in Salzburg
Verabschiedung Schwestern es Albertus-Magnus-Hauses
Jubiläum: 10 Jahre HLW Sozialmanagement
Betreutes Wohnen in Saalfelden, Michaelbeuern, Niedernsill und Thalgau
Eröffnung Winternotquartier Zell am See
Eröffnung Lerncafé

2012

Erzbischof Alois Kothgasser bestellt  Mag. Johannes Dines zum neuen Caritas Direktor
Syrische Flüchtlingswelle—Nothilfe der Caritas
Eröffnung Beschäftigungsprojekt „easy“
Augustsammlung: Hungersnot in Westafrika
„klima:aktiv pakt 2020“
Eröffnung Lerncafé Zell am See
Eröffnung Tageszentrum Straßenkinder Alexandria
Abschlusstagung des Projektes NaMaR
Eröffnung des Asylquartiers im Dorf St. Anton—Pilotprojekt für ein halbes Jahr
Unterkunft für obdachlose Menschen in der Lieferinger Hauptstraße

2013

Hochwasserkatastrophe in Österreich: per Ende September 2013 wurden über 600.000 Euro an die Hochwasseropfer vor Ort und über Spendenansuchen im Rahmen der Überbrückungs- und Wiederaufbauhilfe ausbezahlt.
Caritas Projekt zur respektvollen Begegnung mit Demenzerkrankten im Alltag RESPEKT
Salzburger Festspiele unterstützen Caritas bei Flüchtlingshilfe Syrien
Pressereise anl. der Inlandskampagne:
Caritas Präsident Franz Küberl: „Beziehungsarmut, Zeitarmut und die ökonomische Armut lasten schwer auf Kinderseelen. Kindern und Jugendlichen aus der Armut zu helfen, muss unser Ziel sein!“
Eröffnung des neuen Versorgungszentrums/Caritas Zentrum in Bischofshofen (Pestalozzigasse).

2014

Mit 11. Jänner 2014 übersiedelte das Winternotquartier für neue EU-BürgerInnen der Caritas Salzburg von Herrnau in die ehemalige Landespflegeanstalt in Mülln.
Armut hat Platz: Gründung der Plattform für mehr Menschlichkeit auf Salzburgs Straßen
Haussammlung— erstmals gemeinsam mit Diözese Innsbruck
Empowerment Driving für Menschen mit Behinderung am Flughafen Zell am See
Hilfe für Hochwasseropfer in Serbien, Bosnien und Kroatien
Arche Süd öffnet erneut für 15 bis 20 ArmuntsmigarantInnen
Tageszentrum Mittersill feiert 10 Jahres-Jubiläum
PK Augustsammlung—Schauplatz Syrien – Millionen Flüchtlinge, Caritas am Limit
Einzigartiges Kunstfoto-Projekt der Caritas Wohnungslosenhilfe (BASO Kalender)
Caritas  Jugendnotschlafstelle Exit 7 feierte 15-jähriges Bestehen
Landespflegeanstalt Mülln: Caritas öffnet neue Unterkunft für 40 syrische Kriegsflüchtlinge
Arche Nord: Caritas eröffnet Winternotquartier in der Rudolf-Biebl-Straße
Die ehemaligen Landespflegeanstalten Mülln werden Flüchtlingshaus für 40 Kriegsflüchtlinge aus Syrien

2015

Menschen.Sehnsucht.Träume. – exklusive Benefizauktion Caritas Salzburg
Kinderkampagne 2015 / Kinder in Krisenregionen: Unschuldige leiden.
Young Heroes day
Am Schauplatz Werkstatt  - SOB Projekt
Mahnwache gegen das Massensterben von Flüchtlingen / Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeerraum
Verheerendes Erdbeben in Nepal - Caritas Salzburg bittet um Spenden
Ab sofort steht ein neues Angebot der Hospiz-Bewegung Salzburg in Kooperation mit der Caritas Salzburg zur Verfügung: „PAPAGENO - Start des mobilen Kinderhospizes in Salzburg“
carla Second-Hand Shop Lehen eröffnet
Die Flüchtlingswelle erreicht Salzburg. Täglich stranden tausende Menschen am Salzburger Hauptbahnhof. Die Caritas und rund 1.600 HelferInnen sind vor Ort
Kabarett „Ballverlust“von Alfred Dorfer und Florian Scheuba zugunsten der Füchtlingshilfe
Einweihung Mahnmal St. Anton für die während des NS Regimes ermordeten Menschen
Soziale Beratung in Mittersill und Hallein ins Leben gerufen
Netzwerk Demenzfreundliches Zillertal stellt sich vor
Arche Nord in der Roseggerstraße für Frauen eröffnet

2016

Tageszentrum Elixhausen für Menschen mit Behinderung eröffnet
Das Freiwilligenzentrum Salzburg wird erstmals in Kooperation mit Caritas, Diakoniewerk Salzburg, Hilfswerk Salzburg, Land Salzburg und Samariterbund Salzburg geführt
87 Unternehmen aus Salzburg und dem Tiroler Unterland sind am youngHeroes Day mit dabei
Caritas Und Heimat Österreich übergeben die Schlüssel für weitere 24 barrierefreie Wohneinheiten des Betreuten Wohnes Thalgau
 Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) gewinnt den INCLUSIA (Preis für herausragende Inklusionsprojekte)
Das 3. Lerncafé der Caritas Salzburg wird in Taxham eröffnet
Release Party zum Caritas Magazin „Standpunkt“ im Glüxfall
Hungerkampagne: Fokus Syrien und Ägypten, Schulprojekt Lattakia
Caritas Dorf St. Anton bekommt einen neuen Spielplatz, Fest zur Eröffnung
Das Haus Franziskus eröffnet: Notschlafstelle, Notquartier und Logistikzentrum gehen an den Start
Wir > Ich (Wir größer als Ich) neue Caritas Dachkampagne als verbindende Kraft im Fundament der Österreichischen Gesellschaft
Stefan Maier wird von einer Delegation aus Salzburg in den Libanon begleitet (Anja Hagenauer und Dechant Alois Dürlinger)
Die Galerie Ropac organisiert eine Charity Vernissage mit Kunstverkauf zugunsten des Hauses Franziskus. Rund 100.000 Euro kommen für wohnungslose Menschen zusammen
Caritas erhält den Zuschlag für Pilotprojekt „Persönliche Assistenz“ für 20 Menschen mit Behinderung