Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

Mahnwache gegen das Massensterben von Flüchtlingen


Wann: 24.04.15 / 17:00

Wo: Domplatz, Salzburg

Ankündigung der Mahnwache gegen das Massensterben von Flüchtlingen im Mittelmeer. Die Veranstaltung findet am 24.4.2015 um 17 Uhr vor dem Salzburger Dom am Domplatz statt.

Foto: Caritas

800 Männer, Frauen und ihre Kinder sind am vergangenen Wochenende auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken. Rund 200 Kilometer vor den Küsten Europas. Das Unglück von Samstagnacht dürfte die bisher größte Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer sein, doch jeden Tag kommen neue Opfer dazu.

"Die Katastrophe im Mittelmeer ist in ihrer Größe die bislang erschütterndste. Wir dürfen angesichts der Opfer und der großen Ausweglosigkeit der Menschen außerhalb Europas nicht schweigen."
Johannes Dines, Caritas Direktor

Gedenken wir gemeinsam der Verstorbenen: Am Freitag, den 24. April um 17 Uhr organisiert die Caritas Salzburg gemeinsam mit zahlreichen Partnern eine Gedenkkundgebung. Es beteiligen sich u.a. die Erzdiözese Salzburg, die Katholische Aktion, das Seelsorgeamt, die Plattform Menschenrechte, der Ökumenische Arbeitskreis, das Rote Kreuz Salzburg, das Diakoniewerk Salzburg und die Evangelische Kirche.