Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

Massensterben im Mittelmeer "Schande für Europa"


Wann: 20.04.15 / 18:00

Wo: Wien, Minoritenplatz

Bei einer stillen Kundgebung auf dem Wiener Minoritenplatz gedenken Caritas und andere Menschenrechts- und Flüchtlingsorganisationen - darunter Rotes Kreuz, Diakonie, Volkshilfe, SOS Mitmensch, Amnesty International - am Montag, 18 Uhr, der 700 ertrunkenen Flüchtlinge des Bootsunglücks, das sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignet hat. "Setzen wir ein Zeichen: Das Sterben im Massengrab Mittelmeer muss ein Ende haben", so Caritas Präsident Michael Landau im Vorfeld der Kundgebung. "Der Tod dieser Menschen zu tausenden ist eine Schande für Europa." Die Veranstalter rufen dazu auf, Kerzen auf den Minoritenplatz mitzunehmen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Webseite der Caritas Österreich