Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

Welttag der Armen am 17. November 2019 Caritas und EUROPARK sammeln Lebensmittel

19.11.19 / 13:45

Vom 14.-16. November 2019 fand im EUROPARK Salzburg eine Lebensmittelsammelaktion der Caritas Salzburg statt. Anlass war der „Welttag der Armen“ am 17. November 2019. Freiwillige verteilten vor dem INTERSPAR Bedarfslisten an KundInnen, die Spenden wurden mit großzügiger logistischer Unterstützung der Firma AlpsContainer® gesammelt. Die Spenderlust der EUROPARK-KundInnen war äußerst groß, gerne und bereitwillig wurden Lebensmittel gekauft und an die Caritas weitergegeben.

„Vielen Dank an das EUROPARK-Management für die Möglichkeit, diese Sammelaktion durchzuführen, an AlpsContainer® und Spannberg-Cargo, die uns großzügig in der Logistik unterstützt haben, vor allem aber an die KundInnen des EUROPARK für die vielen Spenden und an die engagierten Freiwilligen, ohne die wir die Aktion nicht umsetzen könnten. Die Lebensmittel kommen Menschen in Not in Salzburg zugute, wir verteilen sie über die Caritas-Zentren in den Salzburger Bezirken und in den Notschlafstellen. Wir freuen uns, dass die Salzburger Bevölkerung hier so zusammenhält und hilft“, sagt Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg.

„Wir haben der Lebensmittelsammelaktion der Caritas sofort zugestimmt. Der EUROPARK als Salzburgs größtes Einkaufszentrum ist gerade in der Vorweihnachtszeit stark frequentiert und ich freue mich, dass unsere KundInnen so viel gespendet haben. Es ist schön, einen Beitrag leisten zu können, der den Menschen in Not in Salzburg schnell und unbürokratisch hilft“, sagt Manuel Mayer, EUROPARK Center-Manager.


>>Hier finden Sie das Bild in größerer Auflösung<<
© Wild&Team/Rohrer, Abdruck honorarfrei

Bildtext:
v.l.n.r.: Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, Manuel Mayer, EUROPARK Center Manager, Hannes Hemetsberger, Leiter Marketing EUROPARK und Alexander Torlach, Geschäftsführer AlpsContainer® mit Freiwilligen, die im EUROPARK Lebensmittel für Menschen in Not gesammelt haben. Die Spenderlust war äußerst groß, die Caritas kann die Lebensmittel nun direkt über die Caritas-Zentren in den Salzburger Bezirken und in den Notschlafstellen verteilen.