Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

Syrien: Helfen mit der "1-Euro-am-Tag-Patenschaft"

Erzbischof Lackner und Caritas haben einen gemeinsamen Schritt gesetzt, um der Not rund um das Flüchtlingsdrama in Syrien entgegenzuwirken. Dazu wurde die "1-Euro-am-Tag-Patenschaft" ins Leben gerufen. Sie soll schnelle und langfristige Hilfe für Menschen in dieser Katastrophe bringen. Folder  dazu sind in der Pfarre verfügbar.

Die Idee

Mit einer Patenschaft für 30 Euro im Monat, umgerechnet einen Euro am Tag über drei Jahre können auch Sie ganz konkret Hilfe leisten. Die Idee ist, dass 10 Einzelpersonen oder eine Gruppe aus der Pfarre je eine Patenschaft übernehmen und damit die Arbeit der Caritas in unseren Einrichtungen vor Ort unterstützen. Die Spende ist steuerlich absetzbar. So schenken wir den Menschen dort ein Stück Zukunft. Sie erhalten Hoffnung, Perspektiven und das Gefühl nicht alleine zu sein.

Stellen Sie sich vor ...

Aufgrund des Bürgerkrieges in Syrien sind mehr Menschen auf der Flucht als es in Österreich Einwohner gibt. Von diesen über 9 Millionen ist jeder zweite ein Kind. Sie brauchen unsere Hilfe. 1 Euro am Tag und die Zukunft lebt.

Spendenkonto Caritas

Raiffeisenverband Salzburg
IBAN AT11 3500 0000 0004 1533, BIC RVSAAT2S
Kennwort: Zukunft schenken

Wenn Sie weitere Infos zu der Aktion möchten, wenden Sie sich bitte an Claudia Prantl, Caritas Auslandshilfe unter +43/(0)662/849373-171 oder claudia.prantl(at)caritas-salzburg.at