Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

Unser Service für Pfarren

In diesem Bereich finden Sie aktuelle Informationen zu Kampagnen und Aktionen der Caritas. Das sind beispielsweise Sujets der Inserate, die fix und fertig zur Erstellung des Pfarrblattes verwendet werden können. Zudem bieten wir hilfreiche Unterlagen zur Gestaltung der Gottesdienste.

Materialien zur Corona Hilfe 2021

Die dramatischen Folgen der Corona-Pandemie, Arbeitslosigkeit, Armut und gesellschaftliche Isolation erfordern eine aktive Hilfeleistung der Caritas in unserem Land. Bitte unterstützen Sie die Caritas jetzt mit Ihrer Spende, damit wir unsere Hilfe in der Region aufrechterhalten können.

Weiter

Haussammlung 2021 - Verschoben

Aufgrund des aktuellen Lockdowns wird die für März geplante Haussammlung verschoben. Mit Ihrer Spende lindern Sie Not in Ihrer Region. Die Caritas hilft Menschen in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. In der gesamten Erzdiözese Salzburg ist die Caritas nahe bei den Menschen.

Weiter

Inlandskampagne / Welttag der Armen / Elisabethsonntag 2020

Mit diesen Materialien bitten wir Sie, unsere diesjährige Kampagne für Menschen in Not in Österreich zum Welttag der Armen am Elisabethsonntag 2020 unterstützen.

Weiter

Materialien für die Inlandskampagne 2020

Armut kann jeden und jede treffen. Als ihr ihre achtjährige Tochter das ersparte Taschengeld in die Hand drückte, um davon Essen zu kaufen, kamen Nicole S. die Tränen. In diesem Moment gestand sich die 34-jährige Alleinerzieherin ein, dass sie Hilfe braucht. Nicole S. arbeitet als selbstständige Fußpflegerin. Wegen des Lock-Downs konnte sie ihren Salon wochenlang nicht aufsperren. Das gesamte Einkommen war mit einem Schlag weg.

Weiter

Glockenläuten gegen den weltweiten Hunger!

Bereits zum dritten Mal gibt es die Aktion „Glocken gegen Hunger“. Am 31. Juli werden um 15 Uhr in ganz Österreich in den Pfarrgemeinden die Kirchenglocken fünf Minuten lang läuten. Das Läuten soll darauf aufmerksam machen, dass täglich Menschen an Hunger sterben.

Weiter