Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

Miele spendet 5.000,- Euro für Alleinerzieherinnen an die Caritas

11.12.20 / 09:00

Die Corona-Krise und der neuerliche Lockdown treffen vor allem Alleinerzieherinnen hart: Jobverlust oder Kurzarbeit bedeuten einige Hundert Euro weniger im Monat. Die Anfragen bei der Caritas sind in den letzten Monaten massiv gestiegen. Miele Österreich unterstützt Alleinerzieherinnen in Salzburg mit einer Spende von 5.000,- Euro.

Sandra Kolleth, Geschäftsführerin Miele Österreich: „Beim Familienunternehmen Miele steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir sind dankbar, dass es uns in dieser fordernden Zeit wirtschaftlich gut geht, es ist uns aber sehr bewusst, dass es derzeit viele Menschen gibt, die vor großen persönlichen Herausforderungen in ihrem täglichen Leben stehen. Unsere Einstellung bei Miele – und auch meine persönliche – ist, dass wir großen Respekt vor persönlichen Lebenssituationen haben und gerne etwas zurückgeben möchten.“

Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg: „Herzlichen Dank für diese großzügige Spende von Miele! Es wenden sich so viele Menschen an uns, für die zum Beispiel der Kauf einer neuen Waschmaschine unmöglich ist. Mit dieser Spende können wir vielen Familien und Alleinerzieherinnen helfen.“