Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

RMI-Geschäftsführer Manfred Reichholf spendet 25.000 Euro für Caritas

08.10.19 / 15:10

25.000 Euro für Menschen in Not spendete RMI-Geschäftsführer Manfred Reichholf (RMI Immobiliengesellschaft mbH) der Caritas Salzburg beim Festakt zur Eröffnung der neuen Zentrale in Herrnau am 19. September.

„Eine Spende, die Hoffnung schenkt, und dazu beiträgt, das Leid von Menschen in Not etwas zu lindern“, bedankt sich Direktor der Caritas Salzburg Johannes Dines sehr herzlich. Reichholf erwarb die alte Zentrale am Universitätsplatz, womit rund 60 Prozent der Baukosten für die neue Caritas-Zentrale abgedeckt werden konnten. Die restlichen Kosten teilten sich die Erzdiözese Salzburg sowie Land und Stadt Salzburg. Es wurden keinerlei Spendengelder für den Neubau verwendet.

Im Bild: Caritas-Salzburg-Direktor Johannes Dines (links), Geschäftsführer RMI Immobiliengesellschaft mbH Manfred Reichholf (rechts)

Bildcredits: Franz Neumayr