Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

HTL Schüler erklärten SeniorInnen Technik

21.02.18 / 14:15

Ein Schüler der HTL Saalfelden erklärt die Nutzung des Tablets.

 

Saalfelden, 21.02.2018: Der Umgang mit moderner Technik ist nicht immer leicht - besonders für ältere Menschen. Die HTL Saalfelden und die youngCaritas starteten deshalb ein gemeinsames Projekt: Schüler brachten den BewohnerInnen des Betreuten Wohnen Saalfelden den Umgang mit dem Tablet bei. Eine wichtige Unterstützung, denn in den Wohnungen lassen sich Licht, Türe und Wasser per Tablet steuern. 

 

Bereits vor sechs Jahren zogen die ersten BewohnerInnen in das Betreute Wohnen Saalfelden ein. Man ging davon aus, dass die Tablets selbst erklärend sind. Das sind sie sicherlich für Menschen, die Technik-affin sind oder an digitale Techniken gewöhnt. Das ist die Generation 70 + jedoch nicht. So wurde ein Großteil der Funktionen nicht genützt oder das mobile Tablet blieb gleich in der Verpackung.

Für die Schüler der Fachschule für Informationstechnik waren die technischen Herausforderungen gering. Neben den Besuchen, bei denen die Jugendlichen mit den SeniorInnen die Bedienung, der Tablets übten, wurde auch ein Handbuch mit allen wichtigen Informationen zur Handhabung erstellt. Menschen, die neu ins betreute Wohnen einziehen, werden zukünftig die Bedienungsanleitung bei Bezug ausgehändigt bekommen. Die Schüler haben sich angeboten auch in Zukunft bei Bedarf ins Haus zu kommen und Fragen zu beantworten. „Es hat Spaß gemacht und ich finde es toll, dass sich ältere Menschen noch so für Technik interessieren. Wir haben gezeigt, wie man auf youTube Videos anschauen kann, wie man das Wetter abrufen kann oder wie man Fotos vom Handy auf das Tablet bringt“, so ein Schüler.