Katastrophenhilfe der Caritas beim Hochwasser 2013 in Kössen. Die Caritas zahlt Soforthilfe an die Betroffenen aus.

youngHeroes Day 2016

01.02.16 / 13:37

Am 2. Februar 2016 tauschten SchülerInnen aus ganz Österreich ihr Klassenzimmer gegen einen Job in einem Unternehmen und halfen damit Kindern in Not. Mit dabei waren unter anderem das Büro des Erzbischofs Franz Lackner, die Bürgermeister Stellvertreterin Mag. Anja Hagenauer und die Firmen Biogena und Miele. Wie es unseren youngHeroes ergangen ist, erfahren Sie hier.

Salzburgs Jugendliche zeigen Einsatz!

Rund 200 Salzburger Jugendliche waren den ganzen Tag in Firmen unterwegs, um mit Ihrer Arbeit Kindern in Not zu helfen. Auch in der Caritas Zentrale hatten wir eifrige Unterstützung von einem youngHeroe. Kristina ist 14 Jahre alt und besucht das Gymnasium. In der Caritas warf sie einen Blick hinter die Kulissen und gab uns gleich einige wertvolle Tipps in Sachen Social Media.

Andre schaut dem Erzbischof über die Schulter

Der Schüler Andre Lohninger hat sich für einen außergewöhnlichen Job gemeldet. Er verbringt einen Tag in der Erzdiözese Salzburg und bekommt die Möglichkeit den Erzbischof kennen zu lernen. Erzbischof Dr. Franz Lackner: „Ich freue mich über den Einsatz dieser jungen Menschen, die sich auf eine neue Situation einlassen, mitarbeiten und damit Gutes tun“. Mehr zum Tag beim Erzbischof erfahren Sie hier.

Hannah und Magdalena bei der Vize-Bürgermeisterin

Bürgermeister Stellvertreterin Anja Hagenauer hat zwei Jobs an Schülerinnen der Privatschule St. Ursula vergeben. „Miteinander helfen – genau dafür steht der youngHeroes Day und ich freue mich, dass mich heuer gleich zwei weibliche Heroes einen Tag lang begleiten und Einblick in meine vielfältigen Bereiche nehmen. Die zwei Mädchen die sich hier für Themen interessieren, die nicht auf der typischen Agenda von jungen Menschen stehen, zeigen auch die Frauenpower und das Politikinteresse unserer Jugendlichen“, so Anja Hagenauer.

Clemens, Bruno, Alina und Katharina besuchen Biogena

Einen Tag bei Biogena Naturprodukte erleben vier SchülerInnen. Roman Huber, Geschäftsführer Biogena: „Soziale Verantwortung übernehmen ist ein Wert, der auch von Biogena gelebt und in unserer heutigen Zeit immer wichtiger wird. Deswegen ist es für uns eine Ehre, beim youngHeroes Day 2016 dabei zu sein. Wir freuen uns darauf, zahlreiche junge engagierte Persönlichkeiten kennenzulernen und gemeinsam einen Beitrag für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu leisten. Diese großartige Idee der youngCaritas unterstützen wir sehr gerne“.

Sieben Mal youngHeroes-Power für Miele

Die Firma Miele aus Wals stellte gleich sieben Jobs zur Auswahl, fünf im Bereich Bürokauffrau/mann und zwei MechatronikerInnen. Wolfgang Bell, Personalchef von Miele Österreich: „Als wir vom youngHeroes Day erfahren haben, waren wir sofort begeistert von dieser sozial und beruflich spannenden Idee! Eine Win-Win-Situation für alle - die jungen Menschen konnten in unser Unternehmen hineinschnuppern und mit ihrer Arbeitskraft notleidende Kinder und Jugendliche unterstützen, wir als Familienunternehmen eine soziale Aktion unterstützen und gleichzeitig junge engagagierte Menschen als potentielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ansprechen. Ein gegenseitiges Kennenlernen für einen guten Zweck“.

Paul zeigt Gefühl für gutes Design

Bei der Salzburger Agentur DESIGNKRAFT schmeißt sich Paul ins Zeug und darf einen Tag lang in der Werbebranche schnuppern! Und das für den guten Zweck!