Jahr der Kinder 2021

Das Jahr 2021 ist für die Caritas das Jahr der Kinder: Perspektivenlosigkeit, Kinderarmut, Einsamkeit oder Unsicherheit dürfen für die Zukunft der heranwachsenden Generation nicht zu bestimmenden Faktoren werden. Laut Statistik waren in Österreich schon vor der Corona-Krise über 230.000 Kinder und Jugendliche armutsgefährdet, die Zahlen steigen. Für die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in herausfordernden Familiensituationen ist die Caritas mit verschiedenen Angeboten da:

Familienhilfe

Wenn ein Elternteil oder eine andere wichtige Bezugsperson vorübergehend ausfällt, muss für Kinder rasch Betreuung bereitstehen. Qualifizierte FamilienhelferInnen der Caritas sind zur Stelle.

Kinderleicht+

Kinder, die mit psychisch- oder suchtkranken Eltern aufwachsen, brauchen unsere Unterstützung. Präventiv, altersgerecht und nachhaltig. Kindheit und Jugend werden tiefgreifend von der Erkrankung der Eltern geprägt.

Lerncafés

Nicht alle Kinder können Schule und Hausaufgaben ohne Hilfe bewältigen. Hier setzt das Lerncafé an. Engagierte MitarbeiterInnen und Freiwillige unterstützen die SchülerInnen beim Lernen.

Notschlafstelle Exit7

Die Jugendnotschlafstelle Exit7 bietet Jugendlichen neben einem vorübergehenden Übernachtungs- und Grundversorgungsangebot auch eine lösungsorientierte Betreuung, Beratung und Krisenintervention. 

Bildung und Ausbildung

Die Caritas Salzburg ist mit ihrer Schule für Wirtschaft und Sozialberufe (SWS) sowie dem Ausbildungszentrum für Sozialbetreuungsberufe (SOB) ein renommierter Schulträger.

Arbeit für Jugendliche

Dass Jugendliche mit Schwierigkeiten über die Beschäftigungsprojekte der Caritas wieder auf die gerade Bahn kommen, beweisen die  Fahrradwerkstatt „carlavelorep“ und das Arbeitsprojekt „Easy“.

Viele weitere Vorhaben und Schwerpunkte runden das heurige „Jahr der Kinder“ der Caritas Salzburg ab. Nicht zuletzt schlagen die Unterstützung bei speziellen Therapien oder die inklusive Ferienbetreuung auch Brücken in den Bereich der Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit Behinderung.


Außerdem ist die Caritas seit diesem Schuljahr mit der Sankt-Erentrudis-Stiftung der Erzdiözese Salzburg mit der Gesamtorganisation der Salzburger Pfarrkindergärten betraut.